Uina Schlucht

Die Uina Schlucht ist der umgangssprachliche Name der Val d´Uina. Sie ist eines der Nebentäler des Inntals im Unterengadin in der Schweiz. Das Tal ist eingerahmt vom Piz Schalembert das im Norden liegt und vom Piz Lischana das im Süden liegt. Der Fluss Uina mündet nahe der Stadt Scuol in den Inn. Am Talende der Schlucht befindet sich die Alp Sursass. Am tiefsten Punkt der Alp Sursass fließen die vom Plateau da Rims, dem Val Cristanas und dem Schlinigpass kommende Bäche zusammen und bilden den Fluss Uina. Im Laufe vieler Jahre bildete dieser Fluss eine Schlucht genannt „Quar Schlucht“ in dem Kalkstein. Diese Schlucht ist die Uina Schlucht.

Mit dem Mountainbike durch die Uina Schlucht

Mountainbikern lieben die Uina Schlucht im Unterengadin. Sie wird als Passübergang bei Transalp Touren und als eintägige Mountainbike Tour mit dem Rad befahren. Die Passage des Felsenwegs über den beinahe senkrechten Hang in der Uina Schlucht kann nur schiebend durchquert werden. Auch die Fahrtechnik spielt für MTB-Fahrer bei der Durchquerung der Schlucht keine Rolle. Denn Fahren ist hier nicht erlaubt. Mountainbiker die diese Schlucht auf ihrer Transalp Tour überqueren kommen meist aus dem der Schlucht vis-á-vis liegenden Val Sinestra über den Fimberpass und fahren dann mit ihrem Mountainbike durch das Val d`Uina und die Schlucht weiter bis ins Vinschgau.

Diese Rundtour ist nur für geübte Fahrer geeignet!

Die eintägige Radtour durch die Uina Schlucht ist nichts für Anfänger. Sie erfordert geübte Mountainbiker mit großer Ausdauer . Der Start dieser Tour ist der Ort Nauders, dann führt sie über die Norbertshöhe durch das Inntal bis Sur En. Bei Sur En beginnt ein 2 – 3 Stunden dauernder Aufstieg durch das Tal zur Schlucht. Mountainbiker genießen auf dieser eine wunderbare Natur wie sie nur die Schweiz zu bieten hat!

Video einer Bike Tour durch die Uina Schlucht:

Schreibe einen Kommentar